Zum Inhalt springen

Reformierter Kirchenchor Ostermundigen

Der reformierte Kirchenchor vereint sing- und musikfreudige Menschen jeden Alters, die intensive, heitere Proben schätzen. Der Kirchenchor pflegt geistliche Chormusik aus verschiedenen Epochen. Er führt pro Jahr ein Konzert auf und wirkt acht bis zehn Mal in einem Sonntagsgottesdienst mit. Die Mitglieder des Kirchenchors kommen in den Genuss regelmässiger Stimmbildung. Einmal monatlich sind alle zu einem gemütlichen Beisammensein nach der Probe eingeladen.

Jeden Donnerstag (ausser Schulferien) | 20 bis 21.30 Uhr | im Kirchgemeindehaus
› Probeplan August bis Dezember 2019

Info: Ariane Piller, Chorleiterin, + 41 79 478 12 40, › E-Mail
Emilia Ferraro, Präsidentin, +41 79 608 50 23, › E-Mail

Unsere Chorleiterin

Ariane Piller ist in Bern geboren, hat dort die Altsprachen-Matura gemacht und ein vielseitiges Musikstudium angeschlossen: Gesang, Klavier und Orgel, sowie Chor- und Orchesterleitung. Lehr- und Konzerttätigkeit in allen Fachgebieten und musikalischen Stilrichtungen. Seit August 1999 ist sie Organistin in der Reformierten Kirche Ostermundigen und leitet ab Oktober 2019 den Kirchenchor.

Unsere aktuellen Projekte

Samstag, 14. Dezember 2019, 19.30 Uhr:  Adventskonzert unter Beteiligung des Publikums
Dienstag, 24. Dezember 2019, 22.15 Uhr:  Heiligabend-Gottesdienst. Werke: Händel, Messias (ausgewählte Chöre); Buxtehude, In dulci jubilo; Adventslieder. Begleitet wird der Chor von einem Ad-hoc-Orchester.

Unsere letzten Projekte

› Bericht und Bilder vom Auftritt am „cantars prélude 2019“:


«Teil von cantars prélude zu sein und aktiv mitzuwirken, ist aufregend und bereichernd.»
Mischa Matter, Chorleiterin bis 2019

 


«Heimwärts bedeutet für mich ein nach Hause gehen und ein nach Hause kommen: das Wissen um ein Zuhause, ein Aufgehoben- und Geborgensein. Das deutlich zu machen, ist mir fast noch wichtiger als der Ewigkeitsgedanke.»
Mischa Matter, Chorleiterin bis 2019

 


«Ein Barockprogramm von zwei sehr bekannten und einem eher unbekannten Komponisten mit einem hochmotivierten Chor und erfahrenen Musikern und Solisten aufzuführen, ist eine Freude und ein Ohrenschmaus.»
Mischa Matter, Chorleiterin bis 2019

 


«Mit so vielen Menschen gemeinsam zu singen, das Publikum einzubeziehen und zu dirigieren, ist ein Erlebnis, das lange nachklingt.»
Mischa Matter, Chorleiterin bis 2019, hat zusammen mit Brigitte Scholl und Simon Jenny den Chor der 1000 Stimmen dirigiert